office@jmjlegal.sk
+ 421 2 4464 5131

Blog

Blog

Zusätzliches Erbverfahren über neu entdecktes Vermögen

Im Leben passiert es häufig, dass die Erben ein weiteres Vermögen des Erblassers erst nach der rechtsgültigen Beendigung des Erbverfahrens entdecken, was auch nach vielen Jahren sein  kann. Wir haben diesbezüglich oft nachgefragt, was in dieser Situation zu tun ist und wie ein solches neu entdecktes Vermögen geregelt werden kann....
Read More

Aufhebung und Auseinandersetzung eines Miteigentums

In der Praxis ergeben sich oft Situationen, dass man manchmal, auch gegen den eigenen Willen, zum Miteigentümer einer Gesamtsache wird. Meistens handelt es sich um Liegenschaften, die man entweder als Schenkung oder als Nachlass erwirbt und damit diese Liegenschaften auch mit anderen Miteigentümern gemeinschaftlich im Besitz hat. Es ist nicht...
Read More

Beurteilung der Gültigkeit des Testaments

Nach derzeitiger Gesetzeslage gibt es sowohl die gesetzliche als auch die testamentarische Erbfolge oder deren Kombination, wobei die testamentarische Erbfolge vor der gesetzlichen Erbfolge Vorrang hat. Ein Testament ist eine einseitige, jederzeit widerrufbare oder veränderbare Willenserklärung des Erblassers, das für den Fall seines Todes bezüglich seines Vermögens errichtet wird, wobei...
Read More

Rechtliche Folgen verbunden mit dem Tod des Übertragenden (des Verkäufers, des Schenkers) in Bezug auf die Einverleibung im Liegenschaftskataster im Lichte gerichtlicher Entscheidungen.

In der veröffentlichten Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der Slowakischen Republik (nachfolgend als „OG SR“ genannt) Aktenzeichen 2Cdo/184/2005 vom 28. Februar 2006 wird Folgendes festgestellt: „…Die von den Teilnehmern einvernehmlich vorgenommenen Willensäußerungen, die zur Vertragsgestaltung führen, sind im Sinne von § 2 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches Rechtshandlungen, die zwischen den...
Read More

„GmbH & Co KG“ in der Slowakei

Diese in Deutschland und Österreich beliebte Unternehmensform kann in der Slowakei nur mit der Gründung von zwei separaten Gesellschaften erreicht werden, u.z. (i) einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung („GmbH“) und (ii) einer Kommanditgesellschaft („KG“), in der die bereits gegründete GmbH die Komplementärin sein wird. Laut dem slowakischen Handelsgesetzbuch ist die...
Read More
1 2 3 5